Lufttorpedos


Lufttorpedos

Lufttorpedos, s. Aerobomben.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste bedeutender Schiffsversenkungen — Dieser Artikel enthält eine chronologische Auflistung bedeutender Schiffsversenkungen in der Geschichte der Seefahrt. Schiffe, die aus anderen Gründen untergegangen sind, finden sich in den Chroniken bedeutender Seeunfälle, siehe dazu Liste von… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Abwurfmunition des Zweiten Weltkrieges — Eine Auflistung der Abwurfmunition von Flugzeugen der deutschen Luftwaffe 1933–1945. Inhaltsverzeichnis 1 Nomenklatur 2 Sprengbombe Cylindrisch (SC) 3 Sprengbombe Dickwandig (SD) 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Hexengrund (Torpedowaffenplatz) — Die Reste der Anlage, Januar 2006 Der Torpedowaffenplatz Hexengrund war eine von 1942 bis 1945 betriebene Torpedotestanlage der deutschen Luftwaffe in der Danziger Bucht bei Gdynia (Gotenhafen). Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Aerobombe — 1960er Jahre: B 52 wirft Bomben auf Vietnam ab Eine Fliegerbombe (auch Abwurfkampfmittel bzw. Abwurfmunition) ist eine Bombe, die aus einem Flugzeug, einem so genannten Bomber, abgeworfen wird und, je nach Zündsystem, beim Aufprall, in geringer… …   Deutsch Wikipedia

  • Armenija — auf einer Werft p1 …   Deutsch Wikipedia

  • Blohm & Voss Ha 140 — Die Blohm Voss Ha 140 war ein deutsches See Mehrzweckflugzeug der Hamburger Flugzeugbau, einer Tochter der Blohm Voss. Entwickelt wurde das Flugzeug als zweimotoriges Schwimmerflugzeug. Im Aufbau ähnlich der Blohm Voss Ha 139, d. h. in… …   Deutsch Wikipedia

  • Blohm & Voss L 10 — Der Blohm Voss L 10 mit dem Suggestivnamen Friedensengel war ein unbemannter, deutscher Torpedoträger im Zweiten Weltkrieg. Mit dem von Richard Vogt entwickelten Fluggerät wurde die Reichweite eines Lufttorpedos (LT) erhöht. Das LT wurde als… …   Deutsch Wikipedia

  • Bombentorpedo BT 400 — Bei dem Bombentorpedo BT 400 handelte es sich um einen antriebslosen Torpedo. Dieser wurde beim Tiefflug in gerader Linie auf das Ziel abgeworfen. Als Antrieb diente ausschließlich die kinetische Energie des Torpedos. Die neuartige Abwurfmunition …   Deutsch Wikipedia

  • Cabanatuan American Memorial — Chinesische Soldaten stürmen japanische Stellungen in der Schlacht um Tai erzhuang (März 1938) …   Deutsch Wikipedia

  • Fliegerbombe — 1960er Jahre: B 52 wirft Bomben auf Vietnam ab Eine Fliegerbombe (auch Abwurfkampfmittel bzw. Abwurfmunition) ist eine Bombe, die aus einem Flugzeug, einem Bomber, abgeworfen wird und, je nach Zündsystem, beim Aufprall, in geringer Höhe über dem… …   Deutsch Wikipedia